Schafmeister & Partner
Rechtsanwälte | Fachanwälte | Insolvenzverfahren

Moltkestr. 12
32756 Detmold

Aktuell

  • Arbeitnehmerhaftung: Missgeschick, Unfall oder Absicht?
    27 Mai 2018 / Urteile aus dem Arbeitsrecht

    Arbeitgeber werfen Arbeitnehmern oft vor, mit Betriebsmitteln unachtsam, sorglos oder verschwenderisch umzugehen, und oft genug kommt es auch zu einem Schaden. Doch wann muss der Arbeitnehmer dafür geradestehen und den Schaden selbst bezahlen? Dieser Beitrag beleuchtet die Fallgruppen.

    mehr
  • LG Berlin: Urteil zum Widerruf von Darlehensvertrag bei Autokauf
    09 Dez 2017 / Urteile aus dem Bankrecht Im vorliegenden Fall konnte der Darlehensvertrag auch eineinhalb Jahre nach Autokauf widerrufen werden, weil der Kläger als Verbraucher nicht klar und verständlich über alle Möglichkeiten aufgeklärt worden sei, den Vertrag durch Kündigung zu beenden. Es fehle der Hinweis darauf, dass der Verbraucher den Vertrag als sog. Dauerschuldverhältnis aus wichtigem Grund kündigen könne.
    mehr
  • Allein die Größe einer Tätowierung ist kein Einstellungshindernis für die Polizei
    08 Mai 2018 / Urteile aus dem Verwaltungsrecht

    Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Düsseldorf darf das Land Nordrhein-Westfalen einen Bewerber für den Polizeidienst nicht allein deswegen ablehnen, weil er auf der Innenseite seines linken Unterarms eine großflächige Tätowierung hat.

    mehr
  • Starke Zugluft im "Passivhaus" begründet Mietmangel
    04 Apr 2018 / Urteile aus dem Mietrecht

    Das Amtsgericht Frankfurt am Main hat durch Urteil entschieden, dass kalte Zugluft in der Wohnung eines neu errichteten Passivhaus einen Mietmangel darstellt, welcher eine Minderung der Miete um 10 % rechtfertige.

    mehr